reflections

Neuanfang

Auch wenn das Jahr 2007 in gut einer Woche zu Ende sein wird, stellt meine Entscheidung mein Leben zu ändern kein Neujahrsvorsatz dar.

In den letzten Wochen habe ich viel gelitten, da ich jemanden liebe der meine Liebe anscheind nicht wert ist und sie ausgenutzt hat um sich ein paar schöne Stunden zu machen, worauf hin auch unsere Freundschaft langsam den Bach hinunter geht. Ich möchte einfach Dinge, die längst überfällig sind angehen und mich in meiner eigenen Haut in meinem Leben wieder wohlfühlen. Damit möchte ich den Mist hinter mir lassen, den ich in den letzten Wochen erleben musste und wieder auf die Beine kommen und mich gut fühlen. Quasi eine bessere Version von mir selbst erschaffen, an negativen Ereignissen wachsen.

Deshalb möchte ich folgendes angehen:

* Ich finde mich hübsch, aber ich habe Übergewicht und das ist mir ein Dorn im Auge. Ich nehme mir nicht vor ein gewisses Gewicht zu erreichen,ich möchte es erreichen mich wohl zu fühlen, mit meinem Körper nicht mehr auf Kriegsfuss zu stehen und mich als das fühlen was ich sein möchte, eine junge begehrenswerte Junge Frau die mit sich im Reinen ist. Erreichen möchte ich das durch eine gesündere Ernährung und mehr Bewegung.Ich bin Mitglied in einem Fitnessclub und dorthin werde ich 3 bis 4 mal die Woche gehen.

* Ich werde mein Rückrat stärken. Komischerweise habe ich im Moment das Pech, dass mir einige Männer von der Arbeit nachsteigen. An sich nichts Unangenehmes, doch haben alle entweder Frau und Kind oder zumindest eine Freundin, ehrliche Absichten gibt es dort wohl also nicht wirklich. Und nachdem ich den ganzen Mist gerade einigermaßen hinter mir habe mit jemandem den ich wirklich liebe und darauf habe ich nich wirklich noch mal Lust. Ich werde Mittwoch 21 Jahre und habe schon einiges erlebt, aber mein Herz war bisher noch einigermaßen verschont geblieben. Doch jetzt will ich wachsen daran, dass es mir gebrochen wurde. Aus Naivität wird Stärke und Selbstbewusstsein, was ich auch ausstrahlen möchte.

* Mein Leben soll wieder in geregelten Bahnen laufen. Ich studiere und nebenbei arbeite ich einige Male die Woche. Ich war oft inkonsequent was die Uni angeht, habe es schleifen lassen aus reiner Bequemlichkeit. Ich will die Stränge wieder in die Hand nehmen und mein Leben wieder selbt lenken.

* Meine Gefühle wieder unter Kontrolle bekommen. Ich bin ein recht gefühlsbetonter Mensch und das ist mir in letzter Zeit zum Verhängnis geworden. Ich will mich mehr kontrollieren und eine gewisse innere Stärke aufbauen um nicht wieder in eine solche Situation zu kommen wie es jetzt war. Ich will IHN loslassen und lernen ohne ihn zu leben, damit ich mich wieder frei fühlen kann.

Das sind quasi die Eckpunkte von dem, in welche Richtung sich mein Leben wieder bewegen soll. Ich möchte raus aus dem Vorweihnachts Blues und wieder voll im Leben stehen. Weihnachten möchte ich genießen mit meiner Familie und meinen Freunden anstatt zu leiden und einem Menschen hinterher zu trauern der es nicht verdient hat. Zwar kommt er zu meinem Geburtstag am Mittwoch,aber das wird dann schon mal meine erste Bewährungsprobe.

Ich werde in diesem Block also berichten, wie mein Plan verläuft und was ich dabei erlebe, denke und fühle.

Lieben Gruß und fohe Weihnachten !

22.12.07 15:35

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


dine / Website (22.12.07 16:37)
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und hoffe das du deine Ziele erreichst!

Frohe Weihnachten!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung